ALUCOBOND® ALUCORE®

Choose a different region to see content for your location

Forms & Elements:
Wiederholung

20.09.2021

Man sagt, der Mensch sei ein Gewohnheitstier. Der sich schwer tut mit Veränderungen, weil sie ihn verunsichern. Dem Rituale und Wiederholungen Halt geben, weil sie Vertrautheit und Klarheit bringen. Die Bedeutung der Wiederholung hängt von der Dosierung und der Person ab: Bei dem einen stellt sich schnell Langeweile ein, der anderen braucht erst eine lang aufgebaute Erwartungshaltung für die maximale Spannung. Dem einen dreht sich die Welt zu schnell, dem anderen zu langsam. Kaum einer würde gerne jeden Tag in einem anderen Leben aufwachen, ohne Wiederholung vorangegangener Erfahrungen. Und kaum einer möchte jeden Tag gleich erleben. Die optimale Wiederholung ist also zeitlich oder räumlich eng begrenzt. Nach Kierkegaard hat die Wiederholung immer eine Richtung, ist also in Bewegung und immer durch das Individuum beeinflusst. Wie beruhigend, ergibt sich daraus doch die Freiheit für Jeden sein Erinnern, Denken und Handeln in die Wiederholung einzubringen und die Welt anhand einer Lernkurve zum Positiven weiterzuentwickeln. Das funktioniert für die Zukunft und eventuell für die Vergangenheit, denn auch Erinnerungen lassen sich wiederholen und verändern. Dabei sind die Zeit und die Zahl der Wiederholungen entscheidend. Die Erde hat es geschafft, über Jahrmillionen aus winzigen Organismen vielfältiges Leben zu entwickeln, alleine durch Wiederholung und Optimierung. Die Wiederholung ermöglicht also einen großen Handlungsraum und braucht genauso viel Gestaltungswillen. Den beweisen unsere Architektinnen und Architekten auf den folgenden Seiten, übrigens auch auf Grundlage der irdischen Elemente, die sich gewissermaßen evolutionär bis in die ALUCOBOND®-Serie naturAL entwickelten.

Vollständige Ausgabe lesen

Aktuelles & Presse

25.10.2021

Freeform ALUCOBOND®


22.10.2021

Digitale Inspiration // Vol. 2


01.10.2021

Inspiration des Monats: Oktober


20.09.2021

Forms & Elements:
Wiederholung